Aktuelles

Drucken

Legende (liturgische Farben): we = weiß, ro = rot, gr = grün, vl = violett, sc = schwarz.

 

Am Pfarrfest in Enkering wurde ein Erlös in Höhe von 1.800,-- Euro erzielt. Dieser Betrag kommt rein der Kirchenstiftung zu Gute.

 

Eine Tageswallfahrt nach Altötting bietet Omnibus Kammerbauer wieder an am Sonntag, 27.10. - Abfahrt um 6.25 Uhr in Enkering und 6.30 Uhr in Kinding. Infos und Anmeldung möglich bei Omnibus - Kammerbauer 08423-726 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Kaffeekränzchen in Haunstetten findet wieder statt am Montag, 21.10. um 14.00 Uhr im Pfarrhof.

 

Zu einem Elternabend zur Erstkommunion-Vorbereitung sind alle Eltern der Kinder der 3. Klasse eingeladen am Mittwoch, 23.10. um 20.00 Uhr im Pfarrheim Enkering. Die Eltern der Kinder, die in Kinding zur Schule gehen, werden dazu auch schriftlich eingeladen. Eltern von Kindern anderer Schulen, die nächstes Jahr zur Erstkommunion gehen wollen, dürfen genauso kommen.

 

Die Abendmessen in Berletzhausen, Ilbling und Kemathen sind wegen der Allerheiligenwoche aus terminpraktischen Gründen eine Woche vorgezogen auf 23. Bis 25. Oktober.

 

Beichtgelegenheit zu Allerheiligen in Kinding schon am Samstag, 26.10., vor der Vorabendmesse um 18.15 Uhr, in Enkering und Haunstetten dann vor den Abendmessen am 29. und 30.10.

 

Tauftermine sind im Oktober für Kinding: Samstag, 19.10, für Haunstetten: Sonntag, 20.10.

 

Beerdigung in Enkering, da gibt es kleine Neuigkeiten:

Die Aussegnung beginnt direkt am Friedhof, es gibt in Zukunft keinen gemeinsamen Zug mit Rosenkranz mehr, außer der Verstorbene ist daheim verstorben und wird vom Haus aus zum Friedhof geleitet.

Nach dem Requiem beginnt der Zug zum Friedhof wegen der Verkehrssicherheit nicht mehr an der Brücke, sondern gegenüber der Kirche beim Steg an der Sollache. Das Überqueren der Straße geschieht auf eigene Gefahr.

 

Missio-Kollekte: Am Sonntag, 27.10., bittet wieder MISSIO um Ihre Kollekte zur Unterstützung der

Kirche und unserer Mitchristen in ärmeren Ländern. Dieses Jahr steht der Nordosten von Indien

im Blickpunkt, wo die Kirche, in Indien eine kleine Minderheit, besonders den kleinen alteinge-sessenen Völkern hilft.

 

Kirchweih-Kollekte in Kinding und Haunstetten am Sonntag, 20.10.:

Es werden wieder Kuverts an alle Haushalte diesem Kirchenzettel mitgegeben. Die beiden Kirchen in Haunstetten und Kinding bitten wieder um eine gute Spende.

 

Oktoberrosenkränze

Im Oktober sind Sie wieder eingeladen, den Rosenkranz mitzubeten. Möglichkeit dazu in:

Enkering: Montag und Freitag, 18.00 Uhr, Sonntage 13.10. und 20.10. um 13.30 Uhr, 3.10., 18.00 Uhr.

Kinding: Sonntag, Dienstag und Freitag jeweils um 18 Uhr, ab der Zeitumstellung um 17 Uhr (Rosenkranz wird selbständig gebetet!)

Haunstetten: Dienstag und Donnerstag (auch 3. Oktober) um 18 Uhr, Sonntag um 13 Uhr

Aus organisatorischen Gründen findet die Wallfahrt der Haunstettener am Sonntag, 13.10., nach Wiesenhofen statt! Abmarsch in Haunstetten um 9.00 Uhr, Beginn der Messe um 10.00 Uhr. Anschließend wieder zurück nach Haunstetten.

Caritas-Herbstsammlung: Vom 30. September bis 6. Oktober kommen wieder die Caritas-Sammlerinnen zu Ihnen an die Haustür und bitten um eine Spende für die Caritas. Auch die Kollekte am Ernte-Dankfest (6. Oktober) geht an die Caritas.

 

Tauf-Termine:

Unter Pfr. Zuk galt: Taufe am Sonntag um 11 Uhr an dem Ort, an dem 10-Uhr-Gottesdienst ist.

Mit dem Pfarrer-Tausch an den Sonntagen ist es besser: Taufe wieder am Sonntag-Nachmittag.

Allerdings gibt es nur einen Tauftermin pro Ort und Monat. Wer sein Kind zuerst anmeldet, kann den Termin mitauswählen, soweit es möglich ist. Spätere Anmeldungen müssen sich anschließen.

Unabhängig davon können Kinder jetzt auch innerhalb des normalen Sonntagsgottesdienstes getauft werden.

Das ist sogar die schönere und sinnvollere Lösung.

____________________________________________________________________________________________________________

Liebe Leute von Enkering, Haunstetten und Kinding und Umgebung,

 

ich freue mich, dass ich hier nach Enkering, Haunstetten und Kinding kommen durfte.

Und ich hoffe, dass Sie mit mir gut zurechtkommen.

Allerdings bin ich nicht mehr Pfarradministrator wie noch Pfr. Zuk, sondern sogenannter „Pfarrkurat“.

Das bedeutet: Offizieller Pfarrer von Enkering, Haunstetten und Kinding ist jetzt Dekan Josef Funk.

Ich bin einer seiner seelsorglichen Mitarbeiter, so etwas wie ein „Altkaplan“.

In der Praxis ändert sich damit nicht viel:

Das Pfarrbüro bleibt wie es ist, ich bleibe vor Ort in Enkering zuständig für die Pfarrarbeit.

Die Gottesdienste bleiben wie gewohnt.

Nur im rechtlichen Bereich der Kirchenverwaltung wird Dekan Funk hier tätig sein.

Die Zusammenarbeit mit Beilngries wird in manchen Bereichen enger werden.

Ein erster Punkt ist schon einmal der Priester-Tausch zu den Wochenend-Gottesdiensten.

Ein kleines Wort zur Erreichbarkeit:

Im Pfarrhaus werde ich öfter nicht anwesend sein. Die meiste Arbeit liegt außerhalb.

Wenn Sie also unter der Nummer des Pfarrhauses (08467-) 271 niemand erreichen,

können Sie es unter der Mobil-Nummer 0176-97857000 versuchen.

Whats-App und Facebook sind nicht unbedingt meine Welt. E-Mail an die normale

Pfarradresse kommt besser an (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

Ihr neuer „Pfarrkurat“ Andreas Hanke

 

 

Copyright 2019 Aktuelles. Pfarramt Enkering
Templates Joomla 1.7 by Wordpress themes free