Weihnachtsfestkreis

Drucken

 

Der Weihnachtsfestkreis beginnt mit dem ersten Adventssonntag und führt über die Weihnachtsfeiertage bis zum Sonntag nach dem Dreikönigsfest. Früher dauerte die Weihnachtszeit sogar bis zum 2. Februar. Katholisch.de erklärt alle Hochfeste sowie andere wichtige Feiertage dieser Zeit.

Advent
Der Advent ist die Vorbereitungszeit auf Weihnachten. Das Wort kommt vom lateinischen "adventus", was sich mit Ankunft übersetzen lässt. Mit dem ersten von vier Adventssonntagen beginnen Kirchenjahr und Weihnachtsfestkreis. weiterlesen (externer Link)

Hl. Barbara
Sie ist eine der populärsten Heiligen. In vielen Kalendern ist der 4. Dezember als Namensfest der heiligen Barbara besonders ausgewiesen. Gärtnereien und Blumengeschäfte profitieren vom Brauchtum des Barbaratags. weiterlesen (externer Link)

Nikolaus
Einer der beliebtesten Heiligen ist Nikolaus. Seinen Gedenktag am 6. Dezember kennt wohl jedes Kind, das Brauchtum darumherum ist aus der Vorweihnachtszeit nicht wegzudenken. weiterlesen (externer Link)

Mariä Empfängnis
Zu den in Deutschland eher unbekannten Hochfesten zählt Mariä Empfängnis am 8. Dezember. An dem Tag gedenken die Christen der Zeugung Marias. Das hat einen guten Grund. weiterlesen (externer Link)

Heilige Lucia
Die heilige Lucia von Syrakus (Sizilien) war eine Martyrerin im 4. Jahrhundert. Sie wird vor allem in Schweden mit einem besonderen Lichterfest verehrt. weiterlesen (externer Link)

Weihnachten
Festliche Gottesdienste an gleich zwei aufeinander folgenden Feiertagen, die Krippe, der geschmückte Weihnachtsbaum und natürlich viele Geschenke: So aufwendig wie Weihnachten wird kein anderes Fest im Kirchenjahr gefeiert. weiterlesen (externer Link)

Silvester
Mit lautem Knallen und hellen Blitzen wird das neue Jahr begrüßt. Durch den Brauch, Feuerwerkskörper in den Himmel zu schießen, erinnert Silvester an heidnische Feste. Allerdings hat das Fest auch eine kirchliche Komponente. weiterlesen (externer Link)

Gottesmutter Maria
n den ersten Jahrhunderten des Christentums feierte man am 1. Januar das Fest "Natale sanctae Mariae", ein Gedenktag für Maria. Durch die zunehmende Bedeutung anderer Marienfeste rückte der Tag allerdings in den Hintergrund. weiterlesen (externer Link)

Dreikönigsfest
Am 6. Januar feiern die Christen das Dreikönigsfest oder auch "Erscheinung des Herrn". In diesen Tagen ziehen viele Kinder singend durch die Straßen. Seit 1164 hat das Fest zudem eine besondere Verbindung mit dem Kölner Dom. weiterlesen (externer Link)

Darstellung des Herren
Am 2. Februar feiert die katholische Kirche das "Fest der Darstellung des Herrn". Diese Tradition geht auf einen biblischen Ursprung zurück, der mit einem Besuch von Maria, Josef und ihrem Kind im Tempel zu tun hat. weiterlesen (externer Link)

Heiliger Blasius
Nur wenig ist vom Bischof der armenischen Stadt Sebaste bekannt. Seine Verehrung ist aber ungebrochen. Nach den Messen am Lichtmesstag und am darauf folgenden Festtag des Heiligen erbitten viele den nach ihm benannten Segen. weiterlesen (externer Link)

 

Copyright 2019 Weihnachtsfestkreis. Pfarramt Enkering
Templates Joomla 1.7 by Wordpress themes free